Aktuelle Infos Corona

Soforthilfen zur Entlastung kleiner Unternehmen und Selbständiger

Das Coronavirus hat nicht nur gesundheitlich, sondern auch wirtschaftlich weitreichende Folgen. Vor allem die Schließung vieler Geschäfte erfordert unmittelbares Handeln, um die Liquidität aufrecht zu erhalten. Dazu gibt es folgende mögliche Anträge:

  1. Antragsformular zur Corona-Soforthilfe des Bundesministeriums für Wirtschaft unter https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner (herunterscrollen)
  2. Antrag auf Steuererleichterungen auf der Webseite der Finanzverwaltung NRW unter https://www.finanzverwaltung.nrw.de/sites/default/files/asset/document/2020-03-19_formularentwurf_final_1seite_kj.pdf
  3. Antrag auf Entschädigungsleistungen für Selbständige aufgrund Tätigkeits-/Berufsverbots nach dem Infektionsschutzgesetz auf der Webseite des LVR unter https://www.lvr.de/de/nav_main/soziales_1/soziale_entschaedigung/taetigkeitsverbot/taetigkeitsverbot.jsp (zu den PDF-Formularen nach unten scrollen)
  4. Antrag auf Erstattung von Arbeitgeberaufwendungen aufgrund Tätigkeitsverbots/Quarantäne von Mitarbeitern auf der Webseite des LVR unter https://www.lvr.de/de/nav_main/soziales_1/soziale_entschaedigung/taetigkeitsverbot/taetigkeitsverbot.jsp (zu den PDF-Formularen nach unten scrollen)

Beratungsförderung für Unternehmen in Schwierigkeiten

Zusätzlich kann jedes Unternehmen mit akutem oder in Kürze zu erwartendem Verdienstausfall bei gleichzeitig weiterlaufenden Kosten und Verpflichtungen einen Antrag auf eine zu 90% geförderte Krisenberatung stellen. Der Antrag erfolgt beim BaFa nach einem Erstgespräch. Ich bin für diese Beratung beim Bundesministerium gelistet, schreiben Sie mir gerne eine Email oder rufen Sie mich an für weitere Infos.

Telefonisch erreichbar

Da zurzeit aus gegebenem Anlaß keine Seminare, Workshops oder Vor-Ort-Coachings stattfinden können, biete ich Unterstützung per Telefon (0221-8282 9176) oder nach Vereinbarung per Videokonferenz an.